Home Referenzen Landtag Baden-Württemberg, Stuttgart

Landtag Baden-Württemberg, Stuttgart

Moderne Formensprache: Der Landtag in Stuttgart bildet einen architektonischen Kontrast zu den historischen Gebäuden in seiner Nähe. Bild: Staab Architekten, Berlin
Landtag Stuttgart

Neuer Glanz für denkmalgeschützten Landtag

Die Dachsanierung des unter Denkmalschutz stehenden Landtagsgebäudes erwies sich als ein äußerst anspruchsvolles Bauvorhaben mit besonderen Maßnahmen in der Ausführung. Das von 1958 bis 1961 entstandene Gebäude trägt eine besondere Geschichte in sich: Nach dem zweiten Weltkrieg war es der erste Parlamentsneubau in ganz Deutschland. 

Um dieser historischen Bedeutung gerecht zu werden, sah das Konzept der Staab Architekten aus Berlin ein einzigartiges architektonisches Erscheinungsbild vor. Wichtiges Element war eine optimierte Beleuchtung mit viel Tageslicht, ermöglicht durch das Einsetzen von gläsernen Lichtkegeln und Lichtzylindern in der Decke des Gebäudes. Dadurch kann, anders als zuvor, Tageslicht in den Plenarsaal fallen.

Die Lösung genügt höchsten gestalterischen Ansprüchen. Gleichzeitig vereint sie Aspekte von Wirtschaftlichkeit, Denkmalschutz und Energieeffizienz: Durch den Einsatz der Oberlichtöffnungen sollen die Vorgaben der Energiesparverordnung um bis zu 50 Prozent unterschritten werden. 

Zur Realisierung der anspruchsvollen Ziele kam auf der 3.500 m² großen Fläche das hochwertige SOPREMA-Verbundsystem zum Einsatz. Das nicht unterläufige Abdichtungssystem, vorwiegend für massive Untergründe und genutzte Flächen, überzeugt durch hohe Belastbarkeit, Rissüberbrückung, Punktlokalisierung, keine Wasserunterläufigkeit sowie Wurzelfestigkeit. Damit ist man in Stuttgart auf der sicheren Seite.

Auf den Dämmstoff Foamglas kam das Heißbitumen SOPRALENE EKV zum Einsatz, das im Gießverfahren vergossen wird. Hinzu kam eine im Schweißverfahren aufgebrachte SOPRAGUM Flam HT-O. Hohe Sicherheits- und Leistungsreserven bieten große Vorteile für das beanspruchte Dach, das Temperaturen von -30 bis +80° C standhält.

Die Generalsanierung des Gebäudes wurde im Frühjahr 2016 abgeschlossen - rechtzeitig vor der ersten Sitzung des neuen baden-württembergischen Landtags. 

 

 

Baujahr 2013-2016
Objekt Landtag Baden-Württemberg, Stuttgart
Konzept Staab Architekten, Berlin
Fläche 3.500 m²
Dachaufbau

Dämmung Foamglas

SOPREMA Verbundsystem mit  
1. Lage: SOPRALENE EKV in Heißbitumen
Oberlage: SOPRAGUM Flam HT-O