ALSAN 072 RS Mörtel

Dreikomponentiges PMMA-Harz zur Ausführung von dickschichtigen, partiellen oder flächigen Aufmörtelungen.

Artikelnummer: 00102523

Einsatzgebiet

ALSAN 072 ist ein gefülltes PMMA zur Ausführung von Mörtelungen, dickschichtigen, partiellen Reparaturen bis 50 mm, Niveauausgleich sowie Gefälleausbildung und Kehlenausbildung in einer Lage. ALSAN 072 RS kann auf Beton und Mörtel angewandt werden. Der mehrlagige Einbau des Mörtels ist möglich.

Verarbeitung

Vorbereiten des Untergrundes: Der Untergrund ist grundsätzlich vorzubereiten, sodass dieser tragfähig, trocken und frei von haftungsmindernden Bestandteilen ist.
Grundieren: z.B. mit ALSAN 170 oder ALSAN 176 (Bitte beachten Sie unsere Merkblätter 101 „Untergründe vorbereiten“ und 102 „Untergründe vorbehandeln").
Mischen: Die Harzkomponente (2 kg) wird vor Gebrauch aufgerührt. Der Katalysator ALSAN 070 wird prozentual zur Harzmenge zugegeben und gründlich mindestens 2 Minuten gemischt. Anschließend wird der Mischung die Füllstoffkomponente (18 kg) zugegeben und mit einem Zwangsmischer oder Doppelwellenmischer mindestens 3 Minuten lang homogen durchmischt. Es dürfen weder Klumpen noch Nester zurückbleiben und das Material an Boden und Rand des Behälters muss mit erfasst werden.
Applizieren: Den gemischten Mörtel auf die zuvor grundierte Fläche geben und sofort mit einer Glättkelle verdichten und glätten.
Hinweis: In Ecken ist besonders auf eine gute Verdichtung zu achten.

Verarbeitungsbedingungen
Temperatur: min. 0° C bis max. 35 °C
Feuchtigkeit von mineralischen Untergründen: max. 5 Masse-%
Relative Luftfeuchtigkeit: max. 90 %
Die Untergrundtemperatur muss während der Verarbeitung und Aushärtung mindestens 3 °C über dem Taupunkt liegen.
In geschlossenen Räumen ist eine ausreichende Lüftung zu installieren.

Technische Eigenschaften

- Dichte Gemisch bei 23 °C: 2,2 g/cm³
- Dichte ALSAN 072 R Harz bei 23° C: 0,99 g/cm³
- Dichte ALSAN 072 S Füllstoff bei 23 °C: 2,61 g/cm²

Lagerung, Transport & Haltbarkeit

In Originalverpackung kühl, trocken, frostfrei, ungeöffnet und ungemischt gelagert, mindestens 12 Monate haltbar. Direkte Sonnenbestrahlung der Gebinde sollte auch auf der Baustelle vermieden werden. Angebrochene Gebinde sind nur noch begrenzt lagerstabil.

Entsorgung

Ausgehärtetes Material kann als Bauschutt entsorgt werden. Gebinde und Restmaterial sind gesondert als Sondermüll zu entsorgen.

Hinweise

Die derzeit gültigen Informationen entnehmen Sie dem Sicherheitsdatenblatt. Personenschutz beachten. GIS Code: RMA 10

Merkmale

- Mehrlagig einsetzbar
- einlagig bis 50 mm Schichtstärke möglich
- druckstabil
- abriebfest
- frost-tausalzbeständig
- UV-, hydrolyse- und alkalibeständig
- lösungsmittelfrei
- Verbrauch: ca. 2,2 kg/m² pro mm Schichtdicke

Das Produkt besteht aus einer Harzkomponente 072 R und einer Füllstoffkomponente 072 S.
20 kg Kombipack = 2 kg Harz und 18 kg Füllstoff.
Der Katalysator ist nicht der Füllstoffkomponente beigemischt, sondern muss extra zugegeben werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte

Bei Arbeitsunterbrechungen oder nach Beendigung der Arbeiten muss das Werkzeug innerhalb der Topfzeit gründlich mit ALSAN Systemreiniger gereinigt werden.

Lieferform

Artikelbezeichnung00102523    ALSAN 072 RS Mörtel