SOPREMA GmbH

Unsere Produkte im Detail

SOPRALENE FLAM JARDIN S5 - Carbon

Artikelnummer: 00051912 CAR R0024

Die SOPRALENE Flam Jardin S5 Schiefer und carbon sind sehr hochwertige, wurzel- und rhizomfeste Elastomerbitumenschweißbahnen mit einem leichten Oberflächenschutz aus einer UV-strahlungsabweisenden Bestreuung. Sie sind ausgestattet mit einer hochreißfesten und dehnfähigen Polyestervliesträgereinlage, oberseitig Schiefer oder carbon, unterseitig mit einer leicht abflämmbaren PP-Folie.

Die SOPRALENE Flam Jardin S5 Schiefer und carbon werden als Oberlage bei frei bewitterten Abdichtungen und unter Begrünungen oder schweren Nutzbelägen nach den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) und DIN 18531 ff. ausschließlich im Schweißverfahren eingesetzt.

Die Bahn wird mit Quernahtversatz, parallel und im Lagenversatz zur ersten Abdichtungslage mit geeignetem Brenner vollflächig aufgeschweißt. Die Längsnahtüberdeckung beträgt mindestens 0,08 m, die Quernahtüberdeckung mindestens 0,10 m.
Beim Umgang mit der offenen Flamme sind die Vorschriften der Bau- Berufsgenossenschaft bei der Verarbeitung zu beachten.
Verarbeitungsempfehlungen:
► Verwendung eines Rollenziehers und Wickelkerns zur Ausübung eines gleichmäßigen Anpressdrucks bei der Verschweißung
► Eckenschrägschnitte bei T-Stößen

Die Lagerung der Rollen muss stehend auf einem ebenen Untergrund erfolgen. Die Paletten dürfen nicht übereinander gelagert werden! Für die Dauer der Lagerung vor Sonneneinstrahlung, Hitze und Feuchtigkeit (Regen, Schnee, usw.) schützen. Während der kalten Jahreszeit ist das Material vor der Verarbeitung mind. 12 Stunden bei >+5°C zu lagern.

Abfälle aus Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (Europäischer Abfallkatalog –
EWC-Nummer 17 03 02 „Bitumengemische“) werden nach der gültigen Fassung des
Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes einer Entsorgung zugeführt.

Beim Umgang mit der offenen Flamme sind die Vorschriften der Bau- Berufsgenossenschaft bei der Verarbeitung zu beachten. Verarbeitungsempfehlungen: Verwendung eines Wickelkerns zur Ausübung eines gleichmäßigen Anpressdrucks bei der Verschweißung. Eckenschrägschnitte bei T-Stößen

Kennnummer Zertifizierungsstelle: 1119
EN 13707, DIN SPEC 20000-201 (DO/E1 PYE-PV 200 S5)
EN 13969, DIN SPEC 20000-202 (BA PYE-PV 200 S5)

Artikelbezeichnung00051912 CAR R0024    SOPRALENE FLAM JARDIN S5 - Carbon
Deckschicht Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: Elastomerbitumen
Ausstattung Oberseite: UV-strahlungsabweisende Bestreuung: Schiefer, bestreuungsfreie Nahtüberdeckung
Unterseite: leicht abflämmbare Polypropylenfolie
Lieferform 1.00 m x 5.00 m;
Dicke: 5.20 mm
ca. 32.00 kg