SOPREMA Vapro vap

Die SOPREMA Vapro vap, Vlies/KSP ist eine hochwertige Elastomerbitumen-Dampfsperrbahn mit Aluminium-Verbundträger und Glasgewebe gemäß EN 13970 und wird als diffusionsdichte Schicht nach DIN 4108-3, Abs. 3.1.6 (Bauteilschicht sd >1.500 m) vorwiegend auf mineralischen Unterlagen und Stahltrapezblechen kaltselbstklebend eingesetzt. Die Dampfsperrbahn kann ebenfalls mechanisch befestigt werden und ist mit einem Sicherheitslängsrand (Duorand) ausgestattet.

Artikelnummer: 00115447

Einsatzgebiet

Die SOPREMA Vapro vap, Vlies/ KSP, wird als Elastomerbitumen-Dampfsperrbahn nach den gültigen Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen, vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.), sowie den Herstellervorschriften vorwiegend auf mineralischen Unterlagen und Stahltrapezblechen kaltselbstklebend verlegt. Die Bahn kann auf geeigneten Untergründen ebenfalls mechanisch befestigt werden. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung.

Verarbeitung

Die Elastomerbitumen-Dampfsperrbahn SOPREMA Vapro vap, Vlies/ KSP wird parallel und mit Kopfstoßversatz auf Stahltrapezprofilblechen, massiven Unterlagen oder quer zur Schalung verlegt. Bei kühleren Temperaturen muss die Bahn wärmeunterstützt verlegt werden. Die Längsnaht ist mit einem 0,08 m bei einer Kaltverklebung, bzw. 0,13 m breiten DUO-Rand bei mechanischer Befestigung ausgestattet. Die äußeren 5 cm müssen mit offener Flamme geschlossen werden. Die Quernahtüberdeckung beträgt 0,15 m und ist ebenfalls mit offener Flamme zu schließen. Der DUO-Rand muss z.B. mit einer Metallandrückrolle oder dem Rollenzieher gefügt werden.

Lagerung, Transport & Haltbarkeit

Die Lagerung der Rollen muss stehend auf einem ebenen Untergrund erfolgen. Die Paletten dürfen nicht übereinander gelagert werden! Für die Dauer der Lagerung vor Sonneneinstrahlung, Hitze und Feuchtigkeit (Regen, Schnee, usw.) schützen. Während der kalten Jahreszeit ist das Material vor der Verarbeitung mind. 12 Stunden bei >+10°C zu lagern.

Entsorgung

Polymerbitumen- und Bitumenbahnen können
umweltfreundlich nach europäischem Abfallartenkatalog- EAK, Nummer 17 03 02 „Bitumengemische“ unbedenklich der thermischen Verwertung zugeführt werden.

Hinweise

Beim Umgang mit der offenen Flamme sind die Vorschriften der Bau- Berufgenossenschaft zu beachten. Wir empfehlen die Verwendung eines Wickelkernes zur Ausübung eines gleichmäßigen Anpressdrucks bei der Verarbeitung.

Zulassung / Normen

Kennzeichnungen:
Kennnummer Zertifizierungsstelle: 1119
EN 13970

Lieferform

Artikelbezeichnung00115447    SOPREMA Vapro vap
Deckschicht Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: kaltselbstklebendes Elastomerbitumen mit abziehbaren Schutzfolien
Ausstattung Oberseite: Vlies
Unterseite:
Träger 1 Aluminiumverbundfolie/Glasgewebe
Lieferform 1.08 m x 7.50 m;
Dicke: 3.00 mm (±0%)
ca. 27.00 kg