SOPRALENE FLAM 50 - Schiefer

SOPRALENE Flam 50 Schiefer ist eine Elastomerbitumen-Schweißbahn und wird als Oberlage bei Abdichtungen in höchster Qualität gemäß DIN EN 13707, DIN V 20000-201 (PYE KTP 200 S5 Schiefer DO/E1) und DIN EN 13969 und DIN V 20000-202 (BA PYE KTP 200 S5 Schiefer) eingesetzt. Die technischen Werte der Bahn liegen weit über den Mindestanforderungen der Normen. Sie ist ausgestattet mit einem verstärkten Kombinationsträger, unterseitig mit einer leicht abflämmbaren PP-Folie, oberseitig mit einer UV-strahlungsabweisenden Bestreuung. Nach europäischer Normung erfüllt die Bahn im System die Brandschutzbestimmungen, Broof (t1), Beanspruchung von Bedachungen durch Feuer von außen.

Artikelnummer: 00010453 GRI R0024

Einsatzgebiet

SOPRALENE Flam 50 Schiefer wird als Oberlage im Neubau, sowie bei Sanierungen in den SOPREMA Systemaufbauten nach gültiger DIN 18531 und DIN 18195, den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) sowie der Herstellervorschriften, als obere Lage der Dachabdichtung in den Anwendungskategorien K1 und K2 gemäß DIN 18531-3, bei allen Dachneigungen, ausschließlich im Schweißverfahren (Schmelzverfahren) eingesetzt. In der Bauwerksabdichtung nach DIN 18195 als Anwendungstyp BA.

Verarbeitung

Die Elastomerbitumen-Schweißbahn, SOPRALENE FLAM 50 Schiefer, wird mit einem geeigneten Brenner parallel und im Lagenversatz zur ersten Abdichtungslage, vollflächig auf die Unterlage aufgeschweißt. Die Längsnahtüberdeckung beträgt mind. 0,08 m, die Quernahtüberdeckung mind. 0,10 m.

Lagerung, Transport & Haltbarkeit

Die Lagerung der Rollen muss stehend auf einem ebenen Untergrund erfolgen. Die Paletten dürfen nicht übereinander gelagert werden! Für die Dauer der Lagerung vor Sonneneinstrahlung, Hitze und Feuchtigkeit (Regen, Schnee, usw.) schützen. Während der kalten Jahreszeit ist das Material vor der Verarbeitung mind. 12 Stunden bei >+5°C zu lagern.

Entsorgung

Polymerbitumen- und Bitumenbahnen können umweltfreundlich nach der gültigen Fassung der Technische Anleitung Siedlungsabfall (TASi), gem. europäischem Abfallkatalog- EAK, Nummer 17 03 02 „Bitumengemische“, unbedenklich der thermischen Verwertung zugeführt werden.

Hinweise

Beim Umgang mit der offenen Flamme sind die Vorschriften der Bau- Berufsgenossenschaft zu beachten. Wir empfehlen die Verwendung eines Wickelkerns zur Ausübung eines gleichmäßigen Anpressdrucks bei der Verarbeitung, Eckenschrägschnitte bei T-Stößen

Lieferform

Artikelbezeichnung00010453 GRI R0024    SOPRALENE FLAM 50 - Schiefer
Deckschicht Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: Elastomerbitumen
Ausstattung Oberseite: Schiefer
Unterseite: Folie
Träger 1 Verbundträger (KTP) (270 g/m²)
Lieferform 1.00 m x 5.00 m;
Dicke: 5.20 mm (±0%)
ca. 29.00 kg