Home Unternehmen News Aktuelle News
27.09.2017

Neues Dach für Caritas-Werkstatt in Hagen

Carbonbahnen als spannender Kontrast zu Lichtkuppeln

Für die Oberlage fiel die Wahl auf die hochwertige SOPRALENE Flam Jardin S5 mit Carbonbeschieferung.

Etwa 70 Lichtkuppeln: Alle An- und Abschlüsse wurden mit dem PMMA-Flüssigkunststoff ALSAN 770 TX sicher abgedichtet.

Das Dach von St. Laurentius in Hagen, einer Caritas-Werkstatt für Menschen mit Behinderung, ist seit Frühjahr 2017 wieder wie neu. Nicht nur hinsichtlich der neuen Abdichtung, auch optisch kann sich das sanierte Dach mehr als sehen lassen.

Um eine zuverlässige, langlebige Abdichtung sicherzustellen, setzte der Bauherr auf einen hochwertigen Systemaufbau mit Produkten von SOPREMA, umgesetzt von der ortsansässigen Westphal Dächer + Fassaden Gmbh.

Mehr zum Projekt.

Referenzstory als PDF