Home Unternehmen News Aktuelle News
02.07.2018

Initiative für nachhaltigeres Bauen

SOPREMA übernimmt Verantwortung

SOPREMA Broschüre (frz.) zeigt Lösungen für nachhaltiges Bauen.

Großes SOPREMA Werk in Hof/Oberroßbach: Fast zwei Drittel der Energie für den Produktionsbetrieb stammen aus erneuerbaren Quellen.

Die hochleistungsfähige Oberlage SOPREMA Vapro plus kann mit ihrer Anti-Nox-Beschichtung Stickoxide aus der Luft filtern.

Gerade in den Industrieländern zählt die Baubranche zu den größten Energieverbrauchern. Die SOPREMA Gruppe als einer der weltweit führenden Baustoffhersteller nimmt ihre Verantwortung sehr ernst, hier nachhaltige Lösungen für die Zukunft zu entwickeln. 

Um das Thema Energieeffizienz voranzubringen, bieten wir unseren Kunden Produkte und Systeme aus zertifizierten, möglichst energie- und ressourcenschonenden Herstellungsprozessen. Mit unserem Angebot stehen wir Bauherren, Generalunternehmern, Planern und Verarbeitern bei der Konzeption ihrer Projekte zur Seite und tragen dazu bei, dass sie den Anforderungen und Gesetzgebungen im Bereich Umwelt gerecht werden, den Wohlfühl-Ansprüchen der Bewohner entsprechen und den Wert ihrer Immobilien steigern können.

Neuer Maßnahmenplan

Eine von der SOPREMA Firmenzentrale in Frankreich gestartete Unternehmensinitiative hat es sich zum Ziel gesetzt, die Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit noch stärker auszubauen und zu kommunizieren. So legt das Unternehmen auf dem französischen Markt den Fokus auf dort angebotene Lösungen im Bereich Solarenergie (Natürliches Tageslicht Soprasolar, Photovoltaik) sowie auf Lösungen, die dem Erhalt der Biodiversität dienen (Sopranature Begrünungen). Darüber hinaus sieht es das Unternehmen als zentrale Aufgabe an, seine Kunden aktiv über die Vorteile zu informieren, die sich aus den nachhaltigen Lösungen ergeben.

Die Landesgesellschaften werden ihre Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit und Energieeffizienz ebenfalls weiter ausbauen. Schon jetzt wird in Deutschland über ein Drittel der Produktion am Werksstandort in Hof/Oberroßbach (Westerwald) mit selbst erzeugtem Strom aus regenerativen Quellen betrieben, Tendenz steigend. Auch die Produkte werden kontinuierlich weiterentwickelt. Zum Beispiel sorgt die Hochwert-Oberlage SOPREMA Vapro plus aufgrund ihrer sehr hohen technischen Werte für nachhaltige, langjährig sichere Abdichtungen. Großes Klima-Plus der leistungsfähigen Bahn ist eine spezielle Anti-Nox-Beschichtung auf der Oberfläche, durch die schädliche Stickoxide aus der Luft katalysiert werden.  

Beispiel: Die Broschüre „Le futur a commencé“ (frz.) stellt auf anschauliche Art Baulösungen vor, bei denen SOPREMA für größere Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sorgen.