SOPREMA GmbH

Aktuelle News

06.08.2013

Flexible Dampfsperre SOPRAVAP 3/1

Intelligente Produktlösung für besondere Anforderungen

Bei der Sanierung der Dachfläche eines Mehrfamilienhauses sollte die bestehende Holzkonstruktion erhalten bleiben. Aufgrund der schwer zugänglichen Fläche und der geringen Höhendifferenz kam der Einsatz herkömmlicher Dampfsperrbahnen nicht in Frage. Die Lösung: Das SOPREMA-Flüssigdampfsperrsystem SOPRAVAP 3/1.

Das zweikomponentige Produkt auf Polyurethanharzbasis (PUR) stellt eine attraktive Alternative zum Einbau von hochwertigen Dampfsperrbahnen in Dachaufbauten dar. Es kann direkt – also ohne Voranstrich – auf Unterkonstruktionen wie Betondecken aufgebracht werden und lässt sich auch an schwer zugänglichen Bereichen einfach applizieren. Zudem erfolgt die Verarbeitung flammlos, was gerade bei Konstruktionen aus Holz und anderen hitzeempfindlichen  Materialien einen wichtigen Aspekt darstellt (Brandschutz).

SOPRAVAP 3/1 ist nicht nur flexibel zu verarbeiten sondern auch enorm wirtschaftlich, denn es reduziert die Arbeitsgänge „Voranstrich“, „Einbau Dampfsperre“ und „Verkleben der Wärmedämmung“ auf einen einzigen Schritt.

Nach der Aufbringung von SOPRAVAP 3/1 ist die Fläche sofort regensicher, das System ist daher auch als Notabdichtung bzw. temporäre Behelfsabdichtung einsetzbar.

Die Holzkonstruktion sollte erhalten bleiben

Der Bereich darunter: niedrig, schwer zugänglich

Bequem zu verarbeiten: SOPRAVAP 3/1

Auch Wandanschlüsse und Details stellen keine Schwierigkeit dar

Die flüssige Dampfsperre nach der Aufbringung



Bleiben Sie in Kontakt

Für aktuelle News folgen Sie uns in den Social Media und abonnieren Sie unseren Newsletter.

XinglinkedinYoutubeFacebook

Neuigkeiten, Tipps, Termine

Newsletter abonnieren

Produkte für Verarbeiter

SOPREMA Systemlösungen machen den Profis auf den Baustellen die Verarbeitung leichter.
Flyer downloaden (PDF) oder als DIN-A2-Plakat anfordern bei Ihrem SOPREMA Ansprechpartner.