SOPREMA GmbH

Aktuelle News

19.10.2015

Geht nicht, gibt's nicht: Individuelle Abdichtungslösungen

Sonderproduktion überzeugt in Länge und Farbe

"Ihr Wunsch ist uns Befehl" - dies war die Losung bei einem Bauvorhaben in Speyer. Als Abdichtung kam die SOPRALENE Flam Unilay, eine speziell für die Dachfläche angepasste Bitumenschweißbahn zum Einsatz. Die Sonderproduktion konnte passgenau und ohne jegliches Zuschneiden für eine optimale Abdichtung sorgen. Mit einer verkürzten Länge von 5 m und der Farbe Chagallweiß verwirklichte der Verarbeiter Isobau aus Neuhofen auf der rund 2000 m² großen Fläche die Sanierung des Daches der Lagerhalle der Firma König Umzüge.

Standardmäßig wird die SOPRALENE Flam Unilay in den Maßen 6 m x 1 m und in den Farben Schiefer und Dunkelbraun angeboten. Die weiße Farbe führt unter anderem zum sogenannten „Cool Roof Effekt“ und reduziert damit beachtlich die Oberflächentemperatur der Dachfläche.

Um den Energieverbrauch des Gebäudes zu minimieren und den sommerlichen Hitzeschutz in Verbindung mit der hellen Oberfläche der Abdichtung zu optimieren, wurden die SOPREMA PU PLAN A140 F Polyiso-Wärmedämmplatten (PIR) mit
geringer Wärmeleitfahigkeit (WLS 023) eingesetzt. Diese sind durch ihre Hitzebeständigkeit und Formstabilität auch für Dächer ohne Auflast besonders gut geeignet.

Bautafel

Baujahr: 2015
Fläche:  ca. 2000 m²
Bauherr: König Umzüge
Architekt: Stahl, Speyer
Verarbeiter: Isobau, Neuhofen

Systemaufbau
Untergrund: Beton
Voranstrich: SOPRADERE
Dampfsperre: SOPRAVAP EVA 35
Dämmstoff: SOPREMA PU PLAN A140 F
Zwischenlage: SOPRALENE Stick 30
Oberlage: SOPRALENE Flam Unilay, Chagallweiß

SOPRALENE Flam Unilay ...

... in Chagallweiß ...

als Bitumendachabdichtung



Bleiben Sie in Kontakt

Für aktuelle News folgen Sie uns in den Social Media und abonnieren Sie unseren Newsletter.

XinglinkedinYoutubeFacebook

Neuigkeiten, Tipps, Termine

Newsletter abonnieren

Produkte für Verarbeiter

SOPREMA Systemlösungen machen den Profis auf den Baustellen die Verarbeitung leichter.
Flyer downloaden (PDF) oder als DIN-A2-Plakat anfordern bei Ihrem SOPREMA Ansprechpartner.