SOPREMA GmbH

SOLAR IMPULSE: Nachhaltigkeitslabel "Efficient Solution"

"1.000 profitable solutions for the environment“

Die internationale Stiftung SOLAR IMPULSE will auf ihrer Plattform solarimpulse.com 1.000 konkrete Lösungen aus unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen vorstellen, die Umweltschutz und Profitabilität miteinander verbinden. Die Lösungen sollen einer breiten Öffentlichkeit Inspiration bieten und zeigen, dass nachhaltiges Wachstum machbar ist. Die Auswahl und Beurteilung der Projekte erfolgt über unabhängige Experten. 

Im Jahr 2019 hat die internationale Stiftung SOLAR IMPULSE mehreren SOPREMA Lösungen das „Efficient Solution Label“ verliehen. 

Was ist SOLAR IMPULSE

"

SOPREMA Produktionswerk in Hof/Oberroßbach mit innovativem Kälteenergiespeicher

Ausschlaggebend für die Vergabe des Labels an das Werk war dessen innovatives Kältespeicherkonzept. Dabei wird ein für das Werk ohnehin erforderliches Löschwasser-Retentionsbeckens als Speicher für Kälteenergie genutzt, die wiederum für den Kühlprozess in der Bitumenbahnproduktion notwendig ist. Der Strom für die Kühlung stammt zu 100 % aus unternehmenseigenen Solar- und Windkraftanlagen vor Ort. 

Die Stiftung SOLAR IMPULSE würdigt das Konzept als eine rentable, skalierbare Lösung für produzierende Unternehmen, die stromintensive Kühlprozesse energieeffizient und nachhaltig gestalten wollen. Die Vorteile des nachhaltigen Energiekonzepts sind niedrigere Energiekosten, größere Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz und höhere Versorgungssicherheit.

Die selbst erzeugte Energie aus Sonne und Wind deckt über die Kühlung hinaus einen großen Teil des gesamten Energiebedarfs am Standort ab. Dadurch sinken insgesamt die CO2-Emissionen der Produktion, und die Gewinnung regenerativer Energien vor Ort wird gefördert.

Green energy factory (engl.)

PAVATEX Holzfaser-Dämmplatten ISOLAIR, PAVAWALL Bloc, PAVAWALL GF

Die natureplus®-zertifizierten PAVATEX Dämmplatten bestehen aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Aufgrund ihrer natürlichen Eigenschaften leisten sie einen zweifachen Beitrag zur CO2-Reduktion: Zum einen ist Holz ein natürlicher CO2-Speicher. So kann beispielsweise die Ökobilanz für den Bau eines Einfamilienhauses um rund 34.000 kg gebundenes CO2 verbessert werden, wenn Holzfaserdämmung eingesetzt wird. Zum anderen reduziert die Dämmung durch ihren Kälte- und Hitzeschutz den Energieverbrauch im Gebäude und senkt so ebenfalls den CO2-Ausstoß.

Modernes Dämmstoffwerk Golbey
PAVATEX Dämmplatten bestehen aus unbehandeltem, frischem Nadelholz aus lokaler nachhaltiger Waldwirtschaft rund um das Produktionswerk Golbey. Zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 14001, zählt dieses Werk weltweit zu den modernsten und nachhaltigsten Dämmstoffwerken und erfüllt höchste Ansprüche an Qualität, Ressourcenschonung und Umweltschutz. So wird zum Beispiel die zur Herstellung der Dämmplatten nötige thermische Energie vollständig wiederverwendet. 
Zur weiteren Optimierung der Produkte und Prozesse im Werk hat SOPREMA Mitte 2019 eine neue Pilotanlage installiert. Damit wird der Forschung und Entwicklung im Bereich Holzweichfaser weiterer Vorschub gegeben. 

PET-Recyclingwerk SOPRALOOP in Straßburg

Mithilfe eines weltweit einmaligen Verfahrens können im 2019 eröffneten Recyclingwerk bislang nicht wieder verwertbare komplexe PET-Verpackungen zu Polyol recycelt werden.

Über diese Lösungen hinaus wurden weitere internationale SOPREMA Projekte ausgezeichnet. Alle Lösungen finden sich auf solarimpulse.com.