SOPREMA GmbH

Unsere Produkte im Detail

SOPRALENE EP 5 Performa

SOPRALENE EP 5 Performa

Artikelnummer: 00101877 R0018

Die SOPRALENE EP 5 Performa ist eine polymervergütete Bitumenschweißbahn und wird in Verbindung mit einer Deckschicht aus Asphaltbeton oder Gussasphalt eingesetzt. Sie ist ausgestattet mit einer hochliegenden, hochreißfesten Polyestervliesträgereinlage, oberseitig mit Feinsand, unterseitig mit einer leicht abflämmbaren PE-Folie.

Die SOPRALENE EP 5 Performa wird als Schweißbahn für Anwendungen nach DIN 18531 ff., ZTV-ING, den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen, abc der Bitumenbahnen (vdd e.V.) und Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) als Abdichtungsbahn unter Asphaltbeton oder Gussasphalt ausschließlich im Schweißverfahren eingesetzt. Sie ist geprüft nach der TL/TP-BEL-B, gemäß der ZTV-ING, Teil 7, Abschnitt 1 und in der BAST, Zusammenstellung der geprüften Stoffe und Stoffsysteme nach TL-BEL-B Teil 1, gelistet.

Die Bahn wird vollflächig und hohlraumfrei auf den Untergrund aufgeschweißt. Die Längsnahtüberdeckung beträgt mindestens 8 cm, die Quernahtüberdeckung mindestens 10 cm.
 

Die Vorgaben der jeweiligen Konstruktionsnormen sind zu beachten. Die Prüfung, Beurteilung, Vorbereitung und die Behandlung des Untergrundes ist von besonderer Bedeutung. Bitte beachten Sie unser „Merkblatt 101 Untergründe vorbereiten“.

Die Lagerung der Rollen muss stehend auf einem ebenen Untergrund erfolgen. Die Paletten dürfen nicht übereinander gelagert werden! Für die Dauer der Lagerung vor Sonneneinstrahlung, Hitze und Feuchtigkeit (Regen, Schnee, usw.) schützen. Während der kalten Jahreszeit ist das Material vor der Verarbeitung mind. 12 Stunden bei >+5°C zu lagern.

Abfälle aus Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (Europäischer Abfallkatalog – EWC-Nummer 17 03 02 „Bitumengemische“) werden nach der gültigen Fassung des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes einer Entsorgung zugeführt.

Beim Umgang mit der offenen Flamme sind die Vorschriften der Bau- Berufsgenossenschaft zu beachten. Wir empfehlen die Verwendung eines Wickelkerns zur Ausübung eines gleichmäßigen Anpressdrucks bei der Verarbeitung mit Handbrennern und Eckenschrägschnitte bei T-Stößen.

Kennnummer Zertifizierungsstelle: 1119
EN 14695, DIN SPEC 20000-203
BE-PYE-PV 250 HL S 4,7

Artikelbezeichnung00101877 R0018    SOPRALENE EP 5 Performa
Deckschicht Oberseite: Polymerbitumen
Unterseite: Polymerbitumen
Ausstattung Oberseite: mineralische Bestreuung
Unterseite: Polyethylenfolie
Träger 1 Polyestervlies (250 g/m²)
Lieferform 1.00 m x 8.00 m;
Dicke: 4.70 mm