SOPREMA GmbH

Dampfsperren

SOPREMA Vapro vap

zum Produkt

Die SOPREMA Vapro vap wird als Elastomerbitumen-Dampfsperrbahn nach den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen, vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) und DIN 18531 ff., auf mineralischen Unterlagen und Stahltrapezprofilen kaltselbstklebend verlegt. Die Bahn kann auf geeigneten Untergründen ebenfalls mechanisch befestigt werden. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als “Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung.
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: kaltselbstklebendes Polymerbitumen (KSP)
Ausstattung
Oberseite: bedrucktes Vlies; variable, verschweißbare Längsnaht mit 3 cm Selbstklebestreifen
Unterseite: Silikonisierte Folie/ silikonisierter Folienstreifen
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie
Träger 2
Glasgewebe
Lieferform
1.08 m x 7.50 m;
Dicke: 3.00 mm
Downloads

SOPRAVAP STICK ALU KSD - Folie/KSP

zum Produkt

Die SOPRAVAP Stick Alu KSD wird als kaltselbstklebende Dampfsperrbahn nach den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) und DIN 18531 ff. auf Stahltrapezprofilen verlegt.
Deckschicht
Oberseite: kaltselbstklebendes Elastomerbitumen
Unterseite: kaltselbstklebendes Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Aluminiumverbund
Unterseite: silikonisierte abziehbare Folie
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie
Träger 2
Glasvlies
Lieferform
1.00 m x 25.00 m;
Dicke: 1.10 mm
ca. 25.00 kg
Downloads

SOPRAVAP STICK ALU KSD 108 - Folie/KSP

zum Produkt

Die SOPRAVAP Stick Alu KSD 108 (mit Randstreifen) wird als Dampfsperrbahn nach den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) und DIN 18531 ff. auf Stahltrapezprofilen kaltselbstklebend oder auf Holzuntergründen lose verlegt.
Deckschicht
Oberseite: kaltselbstklebendes Elastomerbitumen
Unterseite: kaltselbstklebendes Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Aluminiumverbund
Unterseite: silikonisierte abziehbare Folie/silikonisierte abziehbare Randfolie
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie
Träger 2
Glasvlies
Lieferform
1.08 m x 25.00 m;
Dicke: 1.10 mm
ca. 27.00 kg
Downloads

SOPRAVAP STICK ECO FR - Folie/KSP

zum Produkt

Die SOPRAVAP Stick Eco FR wird als brandlastreduzierte, kaltselbstklebende Dampfsperrbahn nach den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.), DIN 18531 ff., sowie DIN 18234 und der Industriebaurichtlinie auf Stahltrapezprofilen eingesetzt. Die Längs- und Quernahtüberlappungen sind vor der Nahtfügung zu reinigen und unter Druck zu schließen.
Ausstattung
Oberseite: Gelegeverstärktes Aluminiumcompound
Unterseite: Haftkleberbeschichtung
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie
Lieferform
1.40 m x 100.00 m;
Dicke: 0.20 mm
ca. 21.00 kg
Downloads

SOPRAVAP EVA 35 - Sand/Folie

zum Produkt

Die SOPRAVAP EVA 35 wird als Elastomerbitumen-Dampfsperrbahn nach den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) und DIN 18531 ff. vorwiegend auf Beton verlegt. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung. Die Verlegung erfolgt im Schweißverfahren.
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand mit betreuungsfreiem, bedrucktem Längsrand
Unterseite: Folie
Träger 1
Aluminium- verbundfolie
Träger 2
Glasvlies (60 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 6.00 m;
Dicke: 3.50 mm
ca. 25.00 kg
Downloads

SOPRAVAP EGA 40 - SAND/FOLIE

zum Produkt

Die SOPRAVAP EGA 40, wird als Elastomerbitumen-Dampfsperrbahn nach den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) und DIN 18531 ff. vorwiegend auf Beton verlegt. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung. Die Verlegung erfolgt im Schweißverfahren.
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand mit betreuungsfreiem, bedrucktem Längsrand
Unterseite: Folie
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie (200 g/m²)
Träger 2
Glasgewebe (200 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 5.00 m;
Dicke: 4.00 mm
ca. 27.00 kg
Downloads

SOPRAVAP ACTIVA 2 - Therm/Therm

zum Produkt

Die SOPRAVAP Activa 2 wird als Dampfsperr- und Ausgleichsbahn nach den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) und DIN 18531 ff. auf Beton verlegt. Die Verlegung erfolgt im Schweißverfahren (thermische Aktivierung).
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: leicht abflämmbare Polyethylenfolie wärmeaktivierbare aus Thermstreifen aus Spezialbitumen
Unterseite: leicht abflämmbare Polyethylenfolie wärmeaktivierbare aus Thermstreifen aus Spezialbitumen
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie
Träger 2
Glasvlies (60 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 7.50 m;
Dicke: 4.20 mm
ca. 34.00 kg
Downloads

SOPRAVAP ALV - DS E - Sand/Sand

zum Produkt

Die SOPRAVAP ALV-DS E, wird als Dampfsperrbahn nach den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) und DIN 18531 ff. auf Beton verlegt.Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung. Die Verlegung erfolgt im Gießverfahren.
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand
Unterseite: Feinsand
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie
Träger 2
Glasvlies (60 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 10.00 m;

ca. 30.00 kg
Downloads

SOPRAVAP 3 / 1

zum Produkt

SOPRAVAP 3/1 wird als flüssige Dampfbremsschicht nach den Herstellervorschriften ausschließlich im Außenbereich auf Beton bei einschaligen, nicht belüfteten Dachkonstruktionen verwendet.
Volumen
25.00 l
Lieferform
Gebindeart: Eimer
Menge pro Palette: 500 kg
Sonderausstattung

Komponente A 4,3 kg
Komponente B 20,7 kg

Downloads

AL + G200 S4 - Sand/Folie

zum Produkt

Die AL + G 200 S4 wird als Dampfsperrbahn nach den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) und DIN 18531 ff. auf Beton verlegt. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung. Die Verlegung erfolgt im Schweißverfahren.
Deckschicht
Oberseite: Oxidationsbitumen
Unterseite: Oxidationsbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand
Unterseite: Folie
Träger 1
Aluminium-Verbundträger
Träger 2
Glasgewebe 200g/m² (200 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 5.00 m;
Dicke: 4.00 mm
ca. 27.00 kg
Downloads

AL + V60 S4 - Sand/Folie

zum Produkt

Die AL + V 60 S4 wird als Dampfsperrbahn nach den Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) und DIN 18531 ff. auf Beton verlegt. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung. Die Verlegung erfolgt im Schweißverfahren.
Deckschicht
Oberseite: Oxidationsbitumen
Unterseite: Oxidationsbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand
Unterseite: Folie
Träger 1
Aluminium-Verbundträger
Träger 2
Glasvlies 60 g/m² (60 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 5.00 m;
Dicke: 4.00 mm
ca. 26.00 kg
Downloads