SOPREMA GmbH

Dampfsperren

SOPREMA Vapro vap

zum Produkt

Die SOPREMA Vapro vap, Vlies/ KSP, wird als Elastomerbitumen-Dampfsperrbahn nach den gültigen Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen, vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.), sowie den Herstellervorschriften vorwiegend auf mineralischen Unterlagen und Stahltrapezblechen kaltselbstklebend verlegt. Die Bahn kann auf geeigneten Untergründen ebenfalls mechanisch befestigt werden. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung.
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: kaltselbstklebendes Elastomerbitumen mit abziehbaren Schutzfolien
Ausstattung
Oberseite: Vlies
Unterseite:
Träger 1
Aluminiumverbundfolie/Glasgewebe
Lieferform
1.08 m x 7.50 m;
Dicke: 3.00 mm
Downloads

SOPRAVAP STICK ALU KSD - Folie/KSP

zum Produkt

SOPRAVAP Stick Alu KSD (KSP) wird als Dampfsperrbahn nach den gültigen technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) sowie der Herstellervorschriften auf Stahltrapezblechen bei mechanisch befestigten und verklebten Dachaufbauten verlegt. Gegebenenfalls muss wärmeunterstützt gearbeitet werden. Die Längs- und Quernahtüberlappungen sind vor der Nahtfügung zu reinigen und unter Druck zu schließen.
Deckschicht
Oberseite:
Unterseite: kaltselbstklebendes Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Folie
Unterseite: KSP
Träger 1
Alu-PET und Glasvlies
Lieferform
1.00 m x 25.00 m;
Dicke: 1.10 mm
ca. 25.00 kg
Downloads

SOPRAVAP STICK ALU KSD 108 - Folie/KSP

zum Produkt

SOPRAVAP Stick Alu KSD 108 (KSP) wird als Dampfsperrbahn nach den gültigen technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) sowie der Herstellervorschriften auf Stahltrapezblechen bei mechanisch befestigten und verklebten Dachaufbauten verlegt. Gegebenenfalls muss wärmeunterstützt gearbeitet werden. Die Längs- und Quernahtüberlappungen sind vor der Nahtfügung zu reinigen und unter Druck zu schließen.
Deckschicht
Oberseite:
Unterseite: kaltselbstklebendes Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Folie
Unterseite: KSP
Träger 1
Alu-PET und Glasvlies
Lieferform
1.08 m x 25.00 m;
Dicke: 1.10 mm
ca. 27.00 kg
Downloads

SOPRAVAP STICK ECO FR - Folie/KSP

zum Produkt

Die SOPRAVAP Stick Eco FR wird als brandlastreduzierte, kaltselbstklebende Dampfsperrbahn nach den gültigen technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) sowie den Herstellervorschriften bei mechanisch befestigten Dachaufbauten verlegt. Die Längs- und Quernahtüberlappungen sind vor der Nahtfügung zu reinigen und unter Druck zu schließen. Gegebenenfalls müssen die Längs- und mit Klebebändern abgesichert werden.
Ausstattung
Oberseite: Folie
Unterseite:
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie
Lieferform
1.40 m x 100.00 m;
Dicke: 0.20 mm
ca. 24.00 kg
Downloads

SOPRAVAP STICK ALU FR 108 - Folie/KSP

zum Produkt

SOPRAVAP Stick Alu FR D (KSP) wird als Dampfsperrbahn nach den gültigen technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) sowie der Herstellervorschriften bei mechanisch befestigten Dachaufbauten verlegt. Gegebenenfalls muss wärmeunterstützt gearbeitet werden. Die Längs- und Quernahtüberlappungen sind vor der Nahtfügung zu reinigen und unter Druck zu schließen.
Deckschicht
Oberseite:
Unterseite: kaltselbstklebendes Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Folie
Unterseite: KSP
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie
Lieferform
1.08 m x 50.00 m;
Dicke: 0.25 mm (±10%)
ca. 21.50 kg
Downloads

SOPRAVAP EVA 35 - Sand/Folie

zum Produkt

SOPRAVAP EVA 35, Feinsand /Folie, wird als Dampfsperrbahn nach den gültigen Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen, vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.), sowie der Herstellervorschriften verlegt. Verwendung als diffusionsdichte Schicht nach DIN 13970. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung. Die Bahn muss im Schweißverfahren verwendet werden.
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand
Unterseite: Folie
Träger 1
Aluminium- verbundfolie
Träger 2
Glasvlies (60 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 6.00 m;
Dicke: 3.50 mm
ca. 25.00 kg
Downloads

SOPRAVAP EGA 40 - SAND/FOLIE

zum Produkt

SOPRAVAP EGA 40, Feinsand/Folie, wird als Dampfsperrbahn nach den gültigen Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen, vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.), sowie der Herstellervorschriften verlegt. Verwendung als diffusionsdichte Schicht nach DIN 13970. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelf sabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung. Die Bahn muss im Schweißverfahren verwendet werden.
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand
Unterseite: Folie
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie (200 g/m²)
Träger 2
Glasgewebe (200 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 5.00 m;
Dicke: 4.00 mm
ca. 27.00 kg
Downloads

SOPRAVAP ACTIVA 2 - Therm/Therm

zum Produkt

SOPRAVAP Activa 2 Folie/Folie wird als Dampfsperr- und Ausgleichsbahn nach den gültigen technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahn vdd e.V), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.) sowie den Hersteller-Vorschriften verlegt.
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Thermstreifen
Unterseite: Thermstreifen
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie
Träger 2
Glasvlies (60 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 7.50 m;
Dicke: 4.20 mm
ca. 34.00 kg
Downloads

SOPRAVAP ALV - DS E - Sand/Sand

zum Produkt

ALV-DS E, Feinsand/Feinsand, wird als Dampfsperrbahn nach den gültigen Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen, vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.), sowie der Herstellervorschriften verlegt. Verwendung als diffusionsdichte Schicht nach DIN 13970. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung. Die Bahn muss im Gießverfahren verwendet werden.
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand
Unterseite: Feinsand
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie
Träger 2
Glasvlies (60 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 10.00 m;
(±0%)
ca. 30.00 kg
Downloads

SOPRAVAP 3 / 1

zum Produkt

SOPRAVAP 3/1 wird als flüssige Dampfsperrbahn nach den Herstellervorschriften ausschließlich im Außenbereich verlegt. SOPRAVAP 3/1 ist bei Umgebungstemperaturen von 5°C bis 35°C zu verarbeiten. Der Untergrund der abzudichtenden Flächen muss sauber und trocken sein. Vorgehensweise: Die gesamte Komponente B in das Gebinde der Komponente A füllen Mit einem Rührwerk mindestens 3 Minuten schlierenfrei durchmischen Die Mischung auf dem Untergrund vorlegen und gleichmäßig mit entsprechendem Rillenrakel oder Gummischieber bei einem Verbrauch von mindestens 2 kg/m2 in Abhängigkeit von der Untergrundbeschaffenheit verteilen Die Wärmedämmung unter leichtem Druck in das flüssige PU-Harz verlegen Nach Durchtrocknung und Vernetzung von SOPRAVAP 3/1 bildet sich eine durchgehende Dampfsperrschicht. Die Verarbeitungszeit der Mischung beträgt, je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit, ca. 30 Minuten. Anmerkungen: Die Verwendung eines Voranstriches ist nicht notwendig! Die Viskosität ist temperaturabhängig! Für andere Anwendungsbereiche bitten wir um Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik!
Volumen
25.00 l
Lieferform
Gebindeart: Eimer
Menge pro Palette: 500 kg
Sonderausstattung

Komponente A 4,3 kg
Komponente B 20,7 kg

Downloads

AL + G200 S4 - Sand/Folie

zum Produkt

AL + G200 S4, Feinsand/Folie, wird als Dampfsperrbahn nach den gültigen Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen, vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.), sowie der Herstellervorschriften verlegt. Verwendung als diffusionsdichte Schicht nach DIN 13970. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung. Die Bahn muss im Schweißverfahren verwendet werden.
Deckschicht
Oberseite: Oxidationsbitumen
Unterseite: Oxidationsbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand
Unterseite: Folie
Träger 1
Aluminium-Verbundträger
Träger 2
Glasgewebe (200 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 5.00 m;
Dicke: 4.00 mm
ca. 27.00 kg
Downloads

AL + V60 S4 - Sand/Folie

zum Produkt

AL + V60 S4, Feinsand/Folie, wird als Dampfsperrbahn nach den gültigen Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen, vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.), sowie der Herstellervorschriften verlegt. Verwendung als diffusionsdichte Schicht nach DIN 13970. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung. Die Bahn muss im Schweißverfahren verwendet werden.
Deckschicht
Oberseite: Oxidationsbitumen
Unterseite: Oxidationsbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand
Unterseite: Folie
Träger 1
Aluminium-Verbundträger
Träger 2
Glasvlies (60 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 5.00 m;
Dicke: 4.00 mm
ca. 26.00 kg
Downloads

SOPRAVAP FIX ALU TS - Sand/Folie

zum Produkt

SOPRAVAP Fix Alu TS, Sand / Folie , wird als Polymerbitumen-Dampfsperrbahn nach den gültigen Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen, vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.), sowie der Herstellervorschriften verlegt. Verwendung als diffusionsdichte Schicht nach DIN 13970. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung.
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand
Unterseite: Folie
Träger 1
Aluminium- verbundfolie
Träger 2
Glasgewebe (200 g/m²)
Lieferform
1.00 m x 10.00 m;
Dicke: 3.00 mm
ca. 37.00 kg
Sonderausstattung

DUO-Randausbildung
50/30/50 mm

Downloads

SOPRAVAP STICK ALU TS - Sand/KSP

zum Produkt

SOPRAVAP Stick Alu TS, Sand / KSP, wird als kaltselbstklebende Elastomerbitumen-Dampfsperrbahn nach den gültigen Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymer- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen, vdd e.V.), Flachdachrichtlinien (ZvdH e.V.), sowie der Herstellervorschriften verlegt. Verwendung als diffusionsdichte Schicht nach DIN 13970. Soll die Dampfsperrbahn gleichzeitig als“ Temporäre Behelfsabdichtung“ genutzt werden, sind die homogen geschweißten Nahtausbildungen besonders sorgfältig herzustellen und zu prüfen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass eine temporäre Behelfsabdichtung geringere Leistungseigenschaften aufweist, als eine entsprechend bemessene Abdichtung.
Deckschicht
Oberseite: Elastomerbitumen
Unterseite: kaltselbstklebendes Elastomerbitumen
Ausstattung
Oberseite: Feinsand
Unterseite: KSP
Träger 1
Aluminium-Verbundfolie
Träger 2
Glasvlies (60 g/m²)
Lieferform
1.08 m x 10.00 m;
Dicke: 3.00 mm
ca. 38.40 kg
Sonderausstattung

DUO-Randausbildung
30/50 mm

Downloads