Home Presse Christian Jochum ist Technischer Direktor bei SOPREMA

Christian Jochum ist Technischer Direktor bei SOPREMA

Mannheim, 9.11.2017. Christian Jochum (33) hat im Oktober 2017 die Aufgabe des Technischen Direktors beim Abdichtungs- und Dämmstoffhersteller SOPREMA übernommen. Zuvor verantwortete er im Unternehmen das Produktmanagement der ALSAN Flüssigkunststoff-Systeme für den deutschen und den europäischen Markt. Jochum hatte nach einer Dachdecker-Ausbildung ein Architekturstudium absolviert und im Jahr 2012 in der Anwendungstechnik bei SOPREMA begonnen.

In seiner neuen Position ist Jochum für die Weiterentwicklung und Koordination aller Portfolio-Bereiche des Unternehmens zuständig. Dazu zählen Bitumen- und Kunststoffabdichtungsbahnen, ALSAN Flüssigkunststoffe sowie EFYOS PIR-Hochleistungsdämmstoffe und PAVATEX Holzfaserdämmsysteme.

Die Bandbreite der von SOPREMA angebotenen Systemlösungen für den Flachdach- und Bauwerksbereich ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Im Oktober 2017 eröffnete das Unternehmen ein hochmodernes Produktionswerk für leistungsfähige EFYOS PIR-Dämmstoffe an seinem Westerwälder Standort Hof/Oberroßbach. Erst zwei Jahr zuvor wurde hier ein neues Bitumenwerk in Betrieb genommen. Darüber hinaus hatte SOPREMA im Jahr 2016 den Holzfaserdämmstoffhersteller PAVATEX übernommen.

„Der Anspruch – und die große Stärke – von SOPREMA als Systemanbieter ist es, dass unsere Produkte aus allen Bereichen optimal aufeinander abgestimmt sind. So erhalten unsere Kunden leistungsfähige Abdichtungs- und Dämmsysteme aus einer Hand – auf dem neuesten Stand der Technik“, sagt Christian Jochum. Angesichts wachsender Anforderungen durch geänderte Richtlinien und Normen sieht er hier großes Interesse bei den Kunden. „Unser Ziel ist es, das SOPREMA-Angebot kontinuierlich zu optimieren und zusätzliche Synergien im Zusammenspiel der einzelnen Komponenten nutzen, um immer wieder bedarfsgerechte Lösungen auf den Markt zu bringen.“

Christian Jochum, Technischer Direktor bei SOPREMA