SOPREMA GmbH

Titelverteidiger Seegers verteidigt den Pott

SOPREMA und Kunden im Fußballfieber

Mannheim/Hof/Oberroßbach, 27. Juni 2017. Wie schon im vergangenen Jahr entschied ein Sechsmeterschießen das spannende Turnierfinale:Beim 3. SOPREMA MammutCup am 15. Juni 2018 bewies Titelverteidiger Seegers aus Hessen erneut ausgezeichnete Nerven und setzte sich knapp gegen die Firma Wierig Siegburg durch. Platz drei ging an den Dachdecker Schober.

Fünf hochmotivierte Kundenteams und zwei ebenso engagierte SOPREMA-Mannschaften traten im Juni beim 3. SOPREMA MammutCup auf dem werkseigenen Fußballplatz in Hof/Oberroßbach gegeneinander an. Zunächst wurde in einer 7er-Runde jeder gegen jeden gespielt. Hier qualifizierten sich die Seegers KG, Wierig Siegburg, Dachdecker Schober und die SOPREMA GmbH 1 fürs Halbfinale. Ausgeschieden waren die Firma Butz Flachdachtechnik, SOPREMA GmbH 2 und St. Masch Dach & Fassade aus Berlin, das Team mit der weitesten Anreise. 

Im Halbfinale bezwang zunächst die Firma Wierig Siegburg den Dachdecker Schober mit 5:3. Deutlicher mit 7:1 gewann der Titelverteidiger Seegers KG gegen den Gastgeber SOPREMA GmbH 1. Den dritten Platz Platz sichert sich im Anschluss der Dachdecker Schober durch einen 4:2- Erfolg gegen SOPREMA.

Das Finale wurde schon fast traditionell erst im Sechsmeterschießen entschieden. Nach regulären 12 Minuten stand es zwischen Wierig und Seegers 3:3 unentschieden. Vom Punkt aus zeigten dann die Hessen die besseren Nerven und gewannen knapp mit 6:5. Damit konnte die Seegers KG ihren Titel von 2017 erfolgreich verteidigen. Das rundum gelungene Turnier klang mit einer entspannten Feier aus.

Auch neben dem Turnier gab es viel Unterhaltung für die aktiven Spieler und die Zuschauer. So konnten sich die Besucher beim Torwandschießen versuchen oder an einer Führung durch die beiden modernen Werke für die Produktion von Bitumenbahnen bzw. PIR-Dämmstoffen teilnehmen.

Die Ergebnisse im Überblick

 Vorrundentabelle:

  1. Seegers KG: 18 Pkt., 40:8 Tore
  2. Wierig Siegburg: 15 Pkt., 40:11 Tore
  3. Dachdecker Schober: 12 Pkt., 35:22 Tore
  4. SOPREMA GmbH 1: 7 Pkt., 28:27 Tore
  5. Butz Flachdachtechnik: 7 Pkt., 12:26 Tore
  6. SOPREMA GmbH 2: 3 Pkt., 23:33 Tore
  7. St. Masch Dach & Fassade: 0 Pkt., 8:59 Tore

Halbfinale:
Wierig Siegburg – Dachdecker Schober: 5:3
Seegers KG – SOPREMA GmbH 1:  7:1

Spiel um Platz 3:
Dachdecker Schober – SOPREMA GmbH 1: 4:2

Spiel um Platz 1:
Wierig Siegburg – Seegers KG:  5:6 n.S. (3:3 n.R.)

Turnierimpressionen

Jugendturnier am 16. Juni

Einen Tag nach dem Kundenturnier hatte SOPREMA die Nachwuchskicker der Region zum SOPREMA E-Jugend-MammutCup auf den Platz geladen. Die Fußballjugend stand den Großen im sportlichen Engagement in nichts nach und kämpfte mit viel Begeisterung um den Pokal. Sieger wurde Titelverteidiger JSG Rennerod.

SOPREMA, einer der großen Arbeitgeber im Westerwald, macht sich seit Jahren für den Jugendsport stark. Außerdem  fördert das Unternehmen soziale Vereine in den Partnergemeinden, zum Beispiel die Unnauer Patenschaft in Bad Marienberg und die Lictblicke Rennerod. Die Unnauer Patenschaft unterstützt krebs- und schwerstkranke Kinder und Jugendliche. Der Lichtblicke Rennerod helfen Menschen, die in Not geraten sind, darunter viele Kinder, Jugendliche und Senioren. 

Impressionen vom Jugendturnier