SOPREMA GmbH

SOPREMA Manfred: Vom Keller bis zum Dach einsetzbar

Kaltselbstklebende Elastomerbitumenbahn zur Abdichtung auf Bodenplatten, unter Mauerwerk und als Dampfsperre

Mannheim, 22.07.2020. Abdichtungsspezialist SOPREMA hat eine kaltselbstklebende Elastomerbitumenbahn für die Bauwerksabdichtung entwickelt: Die SOPREMA Manfred schützt Estrich und Mauerwerk zuverlässig gegen aufsteigende Bodenfeuchtigkeit. Im Dachaufbau leistet die Bahn gute Dienste als Dampfsperre auf Stahltrapezprofilen und Holzuntergründen. Vielseitig einsetzbar und einfach zu verarbeiten, eignet sich SOPREMA Manfred hervorragend, wenn auf der Baustelle schnelle und sichere Abdichtungslösungen gefragt sind.

SOPREMA Manfred ist als radondichte Estrichbahn nach DIN 18533, für die Abdichtung auf Bodenplatten gegen Bodenfeuchte (W 1.1-E) und als Mauersperrbahn (MSB-nQ) einsetzbar. Im Dachaufbau dient sie als Dampfsperre für Stahltrapezprofile und Holzuntergründe.

Besonderes Merkmal der SOPREMA Manfred ist eine vollflächige Kaltselbstklebeschicht auf der Unterseite, mit der sich die Bahn schnell und sicher mit dem Untergrund verkleben lässt. Dadurch müssen keine zusätzlichen Anschlussklebestreifen zur Verbindung der Quernähte aufgebracht werden. So gelingt die Verarbeitung schneller und materialsparender.

Für den Schutz gegen Feuchtigkeit ist die Bitumenbahn mit einer Aluminiumverbundfolie und einem Glasvlies sowie hochwertigen Elastomerbitumen-Deckschichten ausgestattet. Oberseitig verfügt die Bahn über eine selbstklebende Längsnaht. SOPREMA Manfred ist 0,9 mm dick und steht im Format von 1,08 m x 25 m zur Verfügung. Der praktische Rasteraufdruck der Bahn dient als Anlege- und Schnitthilfe.

Produktinformationen