SOPREMA GmbH

Aktuelle News

19.08.2020

Bei SOPREMA Vapro bleibt der Wurzelschutz in der Abdichtung

Mit ihrem einzigartig niedrigen Auswaschungswert nahe Null tragen die wurzelfesten Vapro Systemoberlagen zum Schutz von Gebäuden und Ökosystem gleichermaßen bei.

Die hochwertigen FLL-geprüften SOPREMA Vapro Oberlagsbahnen mit Wurzel- und Rhizomschutz sind eine besonders gute Wahl für langfristig sichere Gründächer. Denn SOPREMA hat eine nachhaltige Lösung für die Problematik der Auswaschung von Wurzelschutzadditiven aus Bitumenbahnen entwickelt: Bei den Vapro Premium-Oberlagen bleibt der Wurzelschutz dort, wo er hingehört - in der Abdichtung.

Auswaschung von Wurzelschutz nahe Null

Bei den wurzelfesten Vapro Oberlagsbahnen beträgt der Wert für die Wurzelschutzauswaschung weniger als 1 mg/m2. Damit liegen die Bahnen weit unter dem Grenzwert des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) von 47 mg/m(Versuchsdauer 64 Tage). Auch die Werte vergleichbarer Bahnen werden stark unterschritten.

Den Grenzwert hatte das DIBt im Anschluss an eine Studie des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP Holzkirchen festgelegt, um eine Beeinträchtigung von Oberflächengewässern und Grundwasser auszuschließen. Der Wert wurde auch in die aktuelle Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) aufgenommen.

Dank ihrer nachhaltigen Bauart lassen sich die wurzelfesten Vapro Bahnen auch frei bewittert verlegen und erst später begrünen. Damit sind beste Voraussetzungen für die flexible Umnutzung von Dachflächen gegeben.

High-Tech für nachhaltiges Bauen

SOPREMA setzt zur Herstellung seiner Wurzelschutzbahnen schon seit einigen Jahren ein technologisch hoch entwickeltes Produktionsverfahren ein. Das Verfahren ist eines von zahlreichen Erfolgen der intensiven Forschungs- und Entwicklungsarbeit des Unternehmens.

Ziel sind innovative Systemlösungen für das nachhaltige Bauen, die Wirtschaftlichkeit und Ressourcenschonung miteinander verbinden. Das beginnt bei der Herstellung: An seinem Produktionsstandort im Westerwald nutzt SOPREMA Energie aus unternehmenseigenen Photovoltaik- und Windkraftanlagen und deckt damit bis zu 50 % des Strombedarfs für die Fertigung seiner Abdichtungs- und Dämmprodukte.



Bleiben Sie in Kontakt

Für aktuelle News folgen Sie uns in den Social Media und abonnieren Sie unseren Newsletter.

XinglinkedinYoutubeFacebook

Neuigkeiten, Tipps, Termine

Newsletter abonnieren